Project: Cafe Racer

Enduros, Crosser, Renner, Chopper, Fighter, Scrambler, Cafe Racer – der Bike Bereich ist vielfältig wie nie. Faszinierende Hybriden aus allen erdenklichen Bereichen gibt es auf diversen Shows und Messen zu bestaunen. Kreativ und erfinderisch werden hier die dollsten Ideen umgesetzt.

So wurde auch Dave inspiriert. Dave ist unter anderem der Vorbesitzer meiner R1 und ein sehr enger und uralter Freund. Uralt natürlich im Sinne von lange, denn sooo alt ist der Dave noch gar nicht. Nachdem ich ihm vor drei Jahren meine geliebte Chantal abgekauft habe (ich wusste schon als ER sie gekauft hat, dass sie irgendwann mal mir gehören würde), hat Dave sich komplett neu orientiert. Er hat viel recherchiert und lange überlegt und kam schlussendlich auf einen Cafe Racer. Ich könnte mir für ihn kein passenderes Bike vorstellen.

Aber Dave wäre nicht Dave, wenn er sich einfach ein fertiges Bike kaufen würde, nein. Er baut sich lieber selbst was um. Und so kam es, dass er nach langem Überlegen und ausgiebiger Recherche letztes Jahr mit einer alten Honda CX500 aus den Achtzigern um die Ecke kam. Schön war anders. Das Bike sah etwas mitgenommen aus. Aber Dave hatte einen genauen Plan im Kopf. Der Plan steht jetzt kurz vor der Vollendung und ich möchte Euch demnächst gerne die ganze Umbaugeschichte zu dem Bike erzählen, das mittlerweile eine wahnsinns Wandlung vollzogen hat und einfach nur pornös aussieht.

Zuviel verraten möchte ich nicht, deswegen hier nur ein paar Detailaufnahmen. Das Gesamtkunstwerk nebst Einzelheiten gibt es dann bald hier auf dem Blog.

Habt ihr jetzt schon Fragen zu dem Umbau? Ich freue mich über einen Kommentar von Euch, den ich dann im Beitrag gerne von Dave beantworten lasse.

 

5 Kommentare